Über uns

Die Heinz Krumme GmbH & Co. KG wurde 1949 von Heinz Krumme in Berlin gegründet und befasste sich ursprünglich mit Spritzgussformen sowie der mechanischen Fertigung von Kleinserien für den Anlagenbau. In neu erbauter Fertigungsstätte und unter Leitung von Schwiegersohn Horst Hölbüng wurden ab 1980 konventionelle Fräs-, Bohr- und Drehmaschinen durch moderne CNC-Bearbeitungszentren bzw. Drehmaschinen ersetzt. 

Seit 2000 firmiert eine weitere Produktionsstätte in der Kühnemannstraße unter SH-Zerspanungstechnik Sven Hölbüng e.K. – beide Firmen stehen mittlerweile in dritter Generation unter Leitung von Sven Hölbüng. Mit Nils Hölbüng als Junior Geschäftsführer ist 2014 die vierte Generation in das familiengeführte Unternehmen eingetreten.


Firmenleitung


Heinz Krumme

Horst Hölbüng

Sven Hölbüng

Nils Hölbüng


Die Belegschaft wuchs über die Jahre von anfangs 30 Mitarbeitern auf nunmehr knapp 100 Mitarbeiter. Auf einer Produktionsfläche von etwa 10.000 m² umfasst der Maschinenpark 26 CNC-Bearbeitungszentren und 19 CNC-Drehmaschinen und untergeht kontinuierlichen Modernisierungsprozessen. Zur Qualitätskontrolle steht ein umfangreich ausgestattetes Messlabor mit drei CNC-Messmaschinen zur Verfügung. 


Als qualifizierter Systemlieferant übernehmen die Heinz Krumme GmbH & Co. KG und die SH-Zerspanungstechnik e.K. auch logistische Leistungen. Die Kunden beider Firmen kommen hauptsächlich aus dem Bereich des Anlagenbaus, der Fahrzeugtechnik und der Automobilindustrie. Mit dem Ziel höchster Kundenzufriedenheit werden neben Normen und Zeichnungsvorgaben auch individuelle Kundenwünsche umgesetzt. Beide Firmen haben ein Qualitätsmanagementsystem basierend auf den Empfehlungen der Norm DIN EN ISO 9001:2008 und unterziehen sich regelmäßigen Überprüfungen des QM-Systems durch die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ).